Home / Allgemein / Vollbart trimmen – ran an die Pracht!

Vollbart trimmen – ran an die Pracht!

Vollbart trimmen – Anleitung

Vollbart trimmenDie Haarpracht wächst und gedeiht. Einige Wochen Geduld erfordert das Heranzüchten eines prächtigen Vollbarts dabei schon. Die Haare wachsen von selbst, doch kommt der Tag, an dem er gekürzt werden sollte – vorausgesetzt man möchte nicht wie ein Hinterwäldler aussehen. Wer als Vollbartträger auf eine gepflegte Erscheinung setzt, stellt sich die entscheidende Frage: Wie soll ich meinen Vollbart trimmen?

Vollbart trimmen will gut überlegt sein

Bevor nun unüberlegt zur nächstbesten Schere gegriffen wird, sollte man sich bewusst werden, dass ein falscher Schnitt einen unschönen Effekt nach sich zieht. Für die Bartkürzung stehen verschiedene Geräte wie die Bartschere oder der Barttrimmer zur Auswahl. Einzelne Härchen lassen sich zwar mit der Bartschere kürzen, doch erfordert die Methode ein gutes Augenmaß sowie eine geübte Hand, um nicht aus Versehen unerwünschten Kahlschlag zu produzieren. Auf Nummer sicher geht der Bartträger mit einem Barttrimmer, auch Bartschneider genannt. Die Handhabung geht dabei leicht von der Hand, da sich die Haarlänge individuell einstellen lässt. Meist werden die Barttrimmer auch mit unterschiedlichen Aufsätzen angeboten, sodass die geeignete Länge frei wählbar ist. Mit dem elektrischen Barttrimmer lassen sich die Barthaare mit moderner Technik gleichmäßig kürzen und auf die gewünschte Bartfrisur zurechtstutzen.

Vollbart trimmen – Utensilien

Für das professionelle Vollbart trimmen wird neben dem Barttrimmer in jedem Fall ein Kamm benötigt. Zur Glättung und vorhergehenden Reinigung kann das Barthaar mit etwas klarem Wasser gereinigt werden und mittels Handtuch abgetrocknet werden. Die Lichtquelle sollte frontal auf das Gesicht scheinen, um einen Schattenwurf auszuschließen, was die Haarlänge verfälschen und sich negativ auf das Schnittergebnis auswirken könnte. Wagen Sie sich ans Projekt „Vollbart trimmen“ – mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Schritt für Schritt Vollbart trimmen

  1. Als erstes wird der Bart ordentlich durchgekämmt und entwirrt.
  2. Der elektrische Bartschneider wird mit der entsprechenden Haarlänge eingestellt und je nach Modell mit einem Aufsatz bestückt. Für die ersten Schneideversuche empfiehlt sich einen Aufsatz zu wählen, der zunächst nur die Spitzen kürzt.
  3. Nach Einschalten des Geräts wird vorsichtig eine saubere Wangenkontur vom Ohr in Richtung des Mundes gezogen. Der Haartrimmer gleitet dabei mit ruhiger Handführung am Haarwuchs entlang und entfernt vereinzelte, abspenstige Haare.
  4. Auf beiden Gesichtspartien sollte eine gleichmäßige Kontur geschaffen werden.
  5. Auch der Haarverlauf über dem Mund kann mit dem Haarschneide-Gerät in eine harmonische Form gebracht werden.
  6. Nun werden die Barthaare vom Gesicht weggekämmt und gerade aufgerichtet. Mit dem Kamm ziehen Sie einen Teil der Barthaare weitgehendst in die Länge.
  7. Fahren Sie mit dem Trimmer über die Kammfläche und kürzen Sie die herausragenden Bartspitzen. Führen Sie den Kamm durch das nächste Haarstück und arbeiten Sie sich Stück für Stück voran.
  8. Wenden Sie auf der entgegenliegenden Seite die gleiche Technik an und prüfen Sie auf eine gleichmäßige Länge.

Vollbart trimmen mit der Haarschneidemaschine für Profis

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Barthaare sprießen etwa 0,3 – 0,7 Millimeter am Tag. Das Kürzen des Bartes wird deutlich vereinfacht, indem ein geeignetes Gerät dazu verwendet wird. Beste Bewertungen hat beispielsweise die professionelle Haarschneidemaschine Panasonic ER-1611 erhalten. Sie kann im trockenen sowie im nassen Haar angewendet werden. In ansprechendem Design liegt die Haarschneidemaschine gut in der Hand und leistet ganze Arbeit.

Beim Vollbart trimmen werden alle Haare erfasst, ohne immer wieder über die Stelle zu fahren. Der effektive Schneidevorgang durch dichtes Haar läuft unkompliziert an, ohne an ihnen herumzureißen. Bei dem Panasonic Haarschneider kommen auch Anwender mit sehr dichtem Bartwuchs auf ihre Kosten, ohne dass die Maschine langsamer wird, wie es bei anderen konventionellen Haartrimmern der Fall ist. Das Besondere an dem Gerät für professionelles Barttrimmen liegt zum einen in der patentierten Technologie der Firma Panasonic, die als sogenannte Lineramotor-Technik bezeichnet wird. Diese arbeitet auf ausgeklügelte Weise mit einer Antriebskraft, die vom Motor zum Rasiermesser übertragen wird, ohne Reibung zu erzeugen. Das Prinzip ähnelt einer Schwebebahn, die auf Magnetbasis funktioniert. Der Clue daran ist die zuverlässige Betriebinnahme, die unabhängig von dem jeweiligen Ladezustand des Akkumulators arbeitet.

Panasonic Profi-HaarschneidemaschineZum anderen zeichnet sich das Gerät über die Konzeption des Schermessers aus. Das Design wird als X-Taper Blade gehandelt und trägt besondere Vorzüge, die sich auf das Schneideergebnis auswirken. Durch die außergewöhnliche X-Form, erhält das Messer ein spezielles Feature, das in Verbindung mit dem hochwertigen Material, Karbonfaser- und Titanbeschichtung, zu einem exakten und rasiermesserscharfen Resultat kommt. Aufgrund der Technik höchsten modernen Standards erzielen Sie ein schnelles und genaues Ergebnis. Der Akku-Antrieb (Ni-MH) kann via Netzkabel und Aufladestation aufgefüllt werden.

Praktischerweise enthält die Ladestation eigens angefertigte Fächer, die als Ablagemöglichkeit für die Kammaufsätze genutzt werden kann. Bei kabellosem Betrieb und einer Ladezeit von 1 Stunde hält der Panasonic ER-16-11 bis zu 50 Minuten durch, er verfügt über einen Standby-Betrieb. Dadurch gewinnt das Gerät an Mobilität und steigert die Benutzerfreundlichkeit. Der Haartrimmer wiegt übrigens 265 Gramm und liegt somit leicht in der Hand. Mit seinem ergonomischen Griff gewinnt die Anwendung an Sicherheit, da der sogenannte Soft Touch Grip für rutschfesten Halt und eine leichtgängige Handführung sorgt. Um den individuellen Ansprüchen der Anwender entgegenzukommen, kommt das spezielle Gerät mit mehreren Aufsätzen daher. Gleich drei Kammaufsätze für sechs Schnittlängen – 3 bis 4 mm, 6 bis 9 mm, 12 bis 15 mm – sind in dem Lieferumfang enthalten und können einfach auf den Trimmer geklippt werden.

Am Gerät befinden sich eine LED-Anzeige sowie ein Drehregler, mit dem Sie die Schnittlängen des Schermessers einstellen können. 5 Stufen stehen zur Auswahl von 0,8 mm bis 2,0 mm. Die Lieferung der Panasonic Haarschneidemaschine enthält weiterhin eine Reinigungsbürste, mit der sich die Aufsätze wunderbar von feinsten beziehungsweise drahtigen Härchen befreien lassen. Auch eine Flasche Haarpflegeöl befindet sich in der Lieferpackung. Geben Sie ein paar Tropfen auf Ihre Hände und streichen Sie sich die Extraportion Pflege durch Ihren Vollbart.

Direkt zur Maschine auf Amazon.de Werbelink

Viel Spaß beim Vollbart Trimmen!

Produkt- Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm

Weitere Top-Barttrimmer im Vergleich – welcher ist Ihrer?

Check Also

Beardwide – exklusive Bartöle aus aller Welt

BEARDWIDE BEARDWIDE – Weltweite Bartpflege BEARDWIDE bietet eine sehr außergewöhnliche Vielfalt von Bartpflegeprodukten aus aller ...